Motivation

Arzthelferin 4.0: Eine Hamburger Berufsschule geht neue Lernwege

Der aktuelle „Hochschul-Bildungs-Report 2020“, den der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft in Kooperation mit der Unternehmensberatung McKinsey herausgegeben hat, kommt zum Schluss, dass die Hochschulen nach Meinung der befragten Unternehmen ihre Studierenden viel zu wenig auf die Anforderungen der Digitalisierung und „Arbeitswelt 4.0“ vorbereiten.[…]

Stolpern für Anfänger – woran wir beim digitalen Lernen wirklich scheitern

So schön könnte digitales Lernen funktionieren – wenn da nicht die vielen kleinen Hürden wären, mit denen man nicht rechnen kann. Die Architektur eines Gebäudes etwa.   Zu meinem Job gehört es, viel mit Menschen zu sprechen. Wenn ich unterwegs bin zum Thema „digitales Lernen“, dann spreche ich mit Lehrern, Schulleitern, Azubis, Studierenden – mit […]

Kategoriebild

Qualität ohne Qual: Wie spielerisches Lernen zum Erfolg führt

Lesen lernen ist kein Spiel. Selbst wenn es um Zauberer wie Harry Potter oder Detektive wie Die drei ??? geht, wirken Bücher im Vergleich zu digitalen Medien auf viele Kinder ziemlich eintönig. Online-Angebote wollen das ändern: zum Beispiel Antolin. Die Plattform bietet für mehr als 65.000 Kinder- und Jugendbücher Fragen zu Personen und Handlung.  „Was erhalten […]

Digital authentisch: Neugier und Interesse sind ein guter Anfang

„Authentisch“, also „echt“ sein gehört zu den grundlegenden Erwartungen an jeden von uns – egal ob in der Familie, im Freundes- oder Kollegenkreis. Wer sich verstellt und nur so tut als ob, verliert schnell seine „Credibility“. Vertrauen und Glaubwürdigkeit sind jedoch gerade in Lehr-Lern-Beziehungen von essentieller Bedeutung. Ohne die feste Überzeugung, dass der oder die […]

Kategoriebild

Didacta 2015: Auf der Suche nach den Potenzialen digitaler Medien

Auf Europas größter Bildungsmesse gab es auch dieses Jahr wieder viel zu hören und zu sehen – ein grundlegendes Konzept vom didaktischen Mehrwert digitaler Medien ließ sich aber leider noch nicht erkennen. Die Bandbreite an digitalen Tools und Medien und deren unterschiedliche Ausgestaltung ist hoch, aber doch lässt sich Vieles auf drei Grundgedanken zurückführen, die sich […]

Kategoriebild

Digital wird normal (8): Die vernetzte Masse übertrifft den Lehrer

Lernen war und bleibt ein sozialer Prozess, er hat schon immer auch außerhalb des Hörsaals stattgefunden. Digitalisierung ermöglicht jetzt, dass die vernetzte Masse der Lerner nicht nur den Lehrer übertreffen kann, der nach und nach sein Wissensmonopol verliert. Sie schafft auch die Grundlage dafür, dass sich die Lernenden gegenseitig noch mehr beibringen können. 8 Strukturiertes […]

Kategoriebild

Bildung 2.0. ist mehr als nur die Digitalisierung von Inhalten: 5 Einsatzbereiche digitaler Technologien zur Unterstützung lebenslangen Lernens

Bislang beschränken sich die meisten Ansätze des auf Erwachsene ausgerichteten E-Learnings auf die raum-zeitlich flexible Bereitstellung digitalisierten Contents. Doch gelingende Erwachsenenbildung basiert auf mehr als nur der einfache Verfügbarkeit von Lerninhalten. In einer mehrteiligen Reihe wollen wir fünf ineinandergreifende Einsatzbereiche digitaler Technologien in der Erwachsenenbildung anhand internationaler Beispiele vorstellen. Blickt man auf die beständig wachsende […]