Digital Divide

Lernen Bildungsferne lieber offline?

Derzeit findet kaum eine Konferenz zur beruflichen Aus- und Weiterbildung statt, die nicht die Herausforderungen durch Industrie 4.0, Automatisierung und Digitalisierung thematisieren würde – an einigen konnte ich in den vergangenen Wochen selbst mitwirken. Dabei fiel mir auf, dass die Referenten aus den einschlägigen Bildungsorganisationen der Industrie und des Handwerks heute zwar keinen Zweifel an […]

Von „Schulen ans Netz“ zum „DigitalPakt#D“

Als Ministerin Wanka kürzlich den DigitalPakt#D ankündigte, fragte ich meinen Sohn (Gymnasium 6. Klasse) nach seiner Meinung – und ob er sich darauf freue, dass wahrscheinlich auch seine Schule bald mit WLAN, interaktiven Whiteboards und so weiter ausgestattet würde? Darauf meinte er, dass das grundsätzlich schon super sei, aber dieses WLAN dann doch ziemlich extrem […]

Wie „Daddeln“ zu mehr Chancengerechtigkeit verhelfen kann

Ach ja, das war ein schöner Moment, als ich das erste Mal in die Ergebnisse zu unserer Befragung „Monitor Digitale Bildung – Berufliche Ausbildung im digitalen Zeitalter“ sah. Jede Menge Zahlen, Daten, Fakten. So viele, dass wir sie gar nicht bis in jede Tiefe auswerten konnten. Das darf jetzt aber gerne die wissenschaftliche Community weiter tun, wir haben alle Daten über das Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS) zur Verfügung gestellt.[…]

Edtech World Tour (8): Digitale Bildung – drei Erfolgsgeschichten aus Südafrika

“Ich habe noch nie in einer Mathestunde im Computerlab gefehlt, es ist der schönste Moment der Woche”, sagte uns Siwaphiwe Maranxa, eine Sechstklässlerin der Mzamomhle Primary School, als wir diese Schule in Südafrika besuchten. Die Schule befindet sich in den Townships von Mitchells Plain, ein von Banden, Drogen und Gewalt geprägtes Viertel außerhalb von Cape Town, wo sich kaum jemand hin traut. […]

Machen Smartphones dumm und krank? – Ein Pressespiegel zu hart aber fair vom 23. Mai

Ein kleiner Pressespiegel zu „Hart aber Fair“ vom 23.05.2016
Man musste zwar die Übertragung des Relegationsspiels zwischen Frankfurt und Nürnberg abwarten, wurde jedoch dann belohnt mit einer lebhaften Hart aber Fair-Diskussion über das Für und Wider von Smartphones – im Alltag allgemein und speziell in Schule und Bildung. Frank Plassberg hatte dazu neben dem Digitalisierungs-Kritiker Manfred Spitzer unter anderem den Journalisten Ranga Yogeshwar sowie den Unternehmer Frank Thelen eingeladen. […]

Kategoriebild

Qualität ohne Qual: Wie spielerisches Lernen zum Erfolg führt

Lesen lernen ist kein Spiel. Selbst wenn es um Zauberer wie Harry Potter oder Detektive wie Die drei ??? geht, wirken Bücher im Vergleich zu digitalen Medien auf viele Kinder ziemlich eintönig. Online-Angebote wollen das ändern: zum Beispiel Antolin. Die Plattform bietet für mehr als 65.000 Kinder- und Jugendbücher Fragen zu Personen und Handlung.  „Was erhalten […]

Edtech World Tour (1): Lernen im sozialen Brennpunkt des Silicon Valley

Mr. Jones’ Schule, die Ronald Mc Nair Academy, befindet sich in einem unterprivilegierten Viertel von Palo Alto, im Herzen des Silicon Valley. Es gibt weder riesige Klassenräume, noch iPads und Laptops in jedem Klassenzimmer, wie wir es in den vier private schools, die wir schon besichtigt haben, erlebt haben. Dieser Schule stehen kaum finanzielle Mittel […]

Kategoriebild

Harvard für alle: Wie Zugang zu Wissen weltweit wirklich wird

Khadija Niazi hat ehrgeizige Ziele. Sie interessiert sich für Astrobiologie, Raumschiffe und künstliche Intelligenz, möchte gerne Physikerin werden. Khadija ist eine von 160 000 Teilnehmerinnen an Sebastian Thruns erstem Massive Open Online Course (MOOC) »Einführung in die künstliche Intelligenz« und gehört zu den 23 000 Personen, die alle Aufgaben erfolgreich absolvieren. Bald darauf besteht sie […]

Kategoriebild

Keine Zukunft für die Digitalisierung der Weiterbildung? Digitale Lernangebote setzen medienkompetente Nutzer voraus!

Damit Menschen digitale Lernangebote nicht nur anwählen, sondern auch effektiv für das eigene Lernen anwenden können, ist das Vorhandensein eigener Medienkompetenz eine zentrale Voraussetzung. Die Frage nach der „Digital Literacy“ ist also eng verknüpft mit dem Problem des „Digital Divide“ – der Fortsetzung der Bildungsschere auch auf Ebene digitaler Lernangebote. Die Entwicklung der Medienkompetenz der […]