Kategoriebild

Didacta 2015: Auf der Suche nach den Potenzialen digitaler Medien

Auf Europas größter Bildungsmesse gab es auch dieses Jahr wieder viel zu hören und zu sehen – ein grundlegendes Konzept vom didaktischen Mehrwert digitaler Medien ließ sich aber leider noch nicht erkennen. Die Bandbreite an digitalen Tools und Medien und deren unterschiedliche Ausgestaltung ist hoch, aber doch lässt sich Vieles auf drei Grundgedanken zurückführen, die sich […]

Kategoriebild

OER Podcast (2/5): Neue Möglichkeiten für die Volkshochschulen – Christoph Köck & Karlheinz Pape

Wissen miteinander zu teilen ist ein Grundgedanke von Volkshochschulen, meint Dr. Christoph Köck. Nun stelle sich die Frage, wie man das ins digitale Zeitalter übertragen kann. „Ohne Netz haben wir uns bisher in geschlossenen Bildungseinrichtungen aufgehalten.” Als Verbandsdirekter des Hessischen Volkshochschulverbandes blickt er positiv in die Zukunft, auch wenn der Fortschritt schleichend komme. Die Revolution […]

Kategoriebild

Kongress „Digitale Didaktik 2015“ auf Schloss Neubeuern: eine kritische Nachlese

Der Internatsschule Schloss Neubeuern eilt der Ruf voraus, zur Avantgarde der Medienschulen in Bayern zu gehören, elbstbewusst bezeichnet sie sich auf ihrer Internetseite als “Deutschlands modernste Schule”. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Tagung „Digitale Didaktik 2015“ und die dort vorgestellten Lösungen. Ein kurzer Erfahrungsbericht von Christian Ebel.

Kategoriebild

OER Podcast (1/5): Die Lernenden verabschieden sich von den Bildungsinstitutionen – Sandra Hofhues

„Wenn die Lernenden am Computer spielen oder sich auf Webseiten informieren, dann empfinden sie das nicht als Lernen.“ Sandra Hofhues beschäftigt sich mit dem Einsatz von Medien, auch an Hochschulen. Dabei stellt sie fest, dass in formalen Bildungseinrichtungen wie der Schule viele informelle Lernangebote genutzt werden. Sie sieht daher die Bildung dank der technologischen Entwicklung […]

The history of Personalized Learning: It may be popular, but it isn’t new

Teachers have long recognized that the prior knowledge and experience students arrive with on their first day of school vary greatly. Long before standardized tests confirmed it, educators knew that some students were ready for grade-level content while others were not. Armed with this understanding, educators have used numerous strategies—everything from grade promotion and repetition […]

Kategoriebild

Lernen mit digitalen Medien: Schulen als Impulsgeber

Während fast schon im Wochentakt neue Studien und Umfragen die unzureichende IT-Ausstattung und Nutzung digitaler Medien in Schule und Unterricht sowie mittelmäßige Medienkompetenz bei Lernenden wie Lehrenden beanstanden (vgl. ICILS, JIM, Forsa, Allensbach, Bitkom etc.), setzen einige Schulen ein starkes Zeichen dagegen: Sie richten selbst Tagungen, Kongresse und Praxisforen aus, bei denen sie ihre guten […]

Klasse für die Masse – Digitales Lernen revolutioniert das Bildungswesen

Die Ansprüche an gute Bildung könnten widersprüchlicher kaum sein. Einerseits soll sie gesellschaftlichen Aufstieg für alle ermöglichen. Andererseits erwartet man persönliche Betreuung und individuelles Lernen für jeden. Gefragt sind Masse und Klasse, gleichzeitig und möglichst ohne Mehrkosten – ein scheinbar unlösbares Dilemma. Ohne Frage: Der Hunger nach höherer Bildung ist grenzenlos. In Deutschland möchte inzwischen […]

Kategoriebild

Innovation fördern! – Praxisnähe und Kompetenzorientierung in der digitalen Weiterbildung

Damit Weiterbildung den Bedarf der Unternehmen nach Fachkräften optimal decken kann, muss sie praxisnah und kompetenzorientiert sein. Das bedeutet, dass sowohl die Weiterbildungsinhalte als auch die vermittelnden Lehrkräfte einen engen Bezug zur Arbeitswelt und den dort relevanten Aufgaben haben sollten. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Lernenden nach Abschluss einer Weiterbildung praktisch-anwendbare Kompetenzen und […]

Kategoriebild

Strategie: Hochschulleitungen müssen zu Treibern der Digitalisierung werden

Der Marburger Anglistik-Professor Jürgen Handke fordert in einem aktuellen Video-Beitrag, die Digitalisierung der Lehre als strategisches Thema anzunehmen. Insbesondere die Hochschulleitungen sollten sich als aktive Treiber des Wandels positionieren. Handke, selbst einer der deutschen Pioniere beim Einsatz digitaler Lehr- und Lernmaterialien, argumentiert, dass die Potenziale der Digitalisierung ungenutzt bleiben, wenn digitale Lehr- und Lernformate weiter nur […]